Schauspiel... die Kunst der Begegnung









Improvisationstheater

Durch Improvisationstheater wird Spielfreude, Phantasie, Kreativität und Flexibilität gefördert. Verschiedene Rollen, Situationen und Gefühle können ausprobiert und Erfahrungen im kreativen Zusammenspiel gesammelt werden.


Grundlagen des Schauspiels

Durch verschiedene Übungen wird die Körperwahrnehmung gefördert und das Sinnesgedächtnis angeregt. Das Eingehen auf Impulse sowie das Fokussieren auf die verschiedenen Aufgaben werden eingeübt und im Theaterspiel umgesetzt.


Kostümkunde und Bühnen-Make-up

Eine Einführung in Kostümkunde sowie Bühnen-Make-up. Verschiedene Make-up Formen werden ausprobiert: Basis-, Kinder-, Alters- und Fantasie-Make-up. Anleitung zu passenden Kostümen ergänzen den Workshop.


Stimmbildung / Szenen- und Rollenarbeit

Nur im Rahmen des Vollprogramms belegbar

Kommunikation bedeutet für den Schauspieler die Ausgewogenheit von Verstand, Gefühl, Körper und Stimme; die Fähigkeit, seine tiefsten Empfindungen wahrhaftig und ohne Hindernisse ausdrücken zu können. Erarbeitung von Rollen und Szenen durch Improvisation, Charakterstudium und Rollenbiografie.


Physical Storytelling

Physical Storytelling ist eine Theaterform, die Erzählkunst mit mimischer Darstellung vereint und somit einen fast unerschöpflichen Schatz an Möglichkeiten bietet, eine Geschichte zu gestalten. Die Vielzahl an Variationsmöglichkeiten den Erzähler einzusetzen, belebt die Geschichte immer wieder neu.


Kollegproduktion

Nur im Rahmen des Vollprogramms belegbar

Gemeinsame Erarbeitung einer Theaterproduktion. Dazu gehören: Erfahrung des schauspielerischen Probenprozesses, Umsetzung von Regieanweisungen und Mitgestaltung aller Bereiche, die für eine Produktion notwendig sind: Kostüm, Maske, Bühnenbild, Requisite etc. (mind. 5 Aufführungen)

 
























 
  Home/Aktuell     Kontakt     Impressum/Datenschutz     Sitemap        © 2006-2017 Gospel Art STUDIO/KOLLEG
 







Das
Menü
wird
geladen..........